Norbert Krafeld
Norbert Krafeld
Fachanwalt für Arbeitsrecht, Rechtsanwalt
Bielefeld
Geboren 1959 in Lingen/Ems

Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Münster,
danach Referendariat beim Landgericht Bielefeld,
jeweils mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Sozialrecht.

Seit 1988 als Rechtsanwalt zugelassen bei dem Amts- und Landgericht Bielefeld
1988 Eintritt in die Rechtsanwaltskanzlei Spier und Krafeld.

Seit 1993 Fachanwalt für Arbeitsrecht
und seit 1995 zugleich Fachanwalt für Sozialrecht.

Seit 2009 Mediator DAA.

Kontakt

Die Kontaktaufnahme ist unverbindlich. Mit dem Absenden des Formulars entstehen keine Kosten.
SKM Spier Krafeld Meißner
Herr Norbert Krafeld
Obernstrasse 15
33602 Bielefeld
0521/177270
0521/178666
SKM Spier Krafeld Meißner
3
Fachanwalt für Arbeitsrecht, Rechtsanwalt
Arbeitsrecht
1988
Hamm
Deutschland
Nordrhein-Westfalen
Beiträge von Norbert Krafeld
Generation Praktikum ? oder Rechtssicherheit ist etwas Anderes Mit Urteil vom 17.10.2014 hat das LAG Hamm in einem Fall entschieden, dass der dortigen Praktikantin kein Vergütungsanspruch zusteht. Was war geschehen ?
Ferienjob für Schüler Die Sommerferien stehen kurz bevor und da stellt sich für manche Schülerin und für manchen Schüler die Frage, ob es interessant wäre, in den Ferien zu arbeiten. Abgesehen von dem Problem einen Ferienjob zu finden, tauchen immer wieder Fragen auf zu den rechtlichen...
Mit Kindern anderer Leute im Urlaub ?
In Arbeitsverträgen wird häufig eine Probezeit vereinbart. Auch wenn grundsätzlich beide Seiten während der Dauer einer Probezeit die Möglichkeit haben, zu prüfen, ob die gemeinsame Zusammenarbeit langfristig gewünscht ist, steht das Interesse des Arbeitgebers im Vordergrund, den Arbeitnehmer zu...
Krankmeldung Was müssen Arbeitnehmer beachten? Was können Arbeitgeber verlangen? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat in einem am 14.11.2012 verkündeten Urteil entschieden, dass ein Arbeitgeber bereits ab dem 1. Tag einer bestehenden Arbeitsunfähigkeit eine schriftliche...
Schein-Selbständigkeit "Sind Sie selbständig oder unselbständig", pflegte Robert Lemke seine Gäste bei dem Ratequiz "Was bin ich ?" zu fragen. Diese Sendung gibt es schon seit Jahren nicht mehr, die Frage nach dem Status der "Selbständigkeit" ist jedoch in der betrieblichen Wirklichkeit nach wie...
"Satire darf Alles" oder was darf ein Arbeitnehmer bei Facebook äußern ? Vor dem Arbeitsgericht Herford ist jüngst ein Klageverfahren geführt worden, in dem es um die Frage ging, was ein Arbeitnehmer bei Facebook über seinen Arbeitgeber äußern darf. Ein Mitarbeiter in einem mittelständigen...
Auch wenn die Bereitstellung eines Dienstwagens und die Nutzung des Privat-PKW für dienstliche Belange nur eine Nebenpflicht des Arbeitsverhältnisses betrifft, erhitzt dieses Thema die Gemüter der Beteiligten immer wieder in besonderer Weise. Mit Urteil vom 22.06.2011 (Az. 8 AZR 102/10) hat das...
Tücken bei der Befristung von Arbeitsverträgen
Grundsätzlich wird Urlaub durch bezahlte Freizeit gewährt. Sofern ein Arbeitnehmer bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses noch Anspruch auf Urlaub hat, kann er hierfür ausnahmsweise Geld verlangen, die sogenannte Urlaubsabgeltung. Über Jahrzehnte galt als gefestigte Rechtsprechung, dass sowohl der...
Share |

Sie können Ihren Kündigungsschutzantrag jetzt online stellen: